Society for the Promotion of the Egyptian Museum Berlin

Exhibitions Archive

Pages : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 (altogether 25 exhibitions)
By making a choice from this linklist you can limit the view of exhibitions to exhibitions in special coutries

 

Berlin / Germany
kulturGUTerhalten.
Restaurierung archäologischer Schätze an den Staatlichen Museen zu Berlin

27.03. - 14.06.2009

The preservation of archaeological treasures is not only the main concern of the Egyptian Museum and Papyrus collection. Eight further collections of the State Museums of Berlin house archaeological cultural goods which are usually preserved and restored in non-public areas. To publicize and give a transparency this process is the aim of this exhibition.
Every archaeological object has a story to tell which is a contribution toward a better understanding of the past. Its history can only be experienced and made visible if restorers and scholars of natural sciences and humanities work together. The special exhibition 'Preserving Cultural GOODs' gives the visitor the opportunity to accompany the experts of the museum in their multi-faceted search for the history of the archaeological objects.

Address:
Altes Museum
Event:
Zur Sonderausstellung findet ein internationales Kolloquium zu "Standards in der Restaurierung und Denkmalpflege" vom 23.-25. April statt.
Anmeldeformuar siehe oben unter 'Links'
 

Zurich / Schweiz
Giacometti, der Ägypter.

17.02. - 24.05.2009

Vom 27. Februar bis 24. Mai 2009 zeigt das Kunsthaus Zürich Meisterwerke aus dem Ägyptischen Museum Berlin - Büsten von Echnaton und Nofretete, den Würfelhocker des Senemut, den «Grünen Kopf» u.a.m. - zusammen mit Plastiken, Gemälden und Zeichnungen Alberto Giacomettis, dessen Schaffen zutiefst von der altägyptischen Kunst geprägt war.

Die Analogien zwischen dem Werk des bedeutendsten Schweizer Künstlers des 20. Jahrhunderts, Alberto Giacometti (1901-1966), und der altägyptischen Kunst werden zum ersten Mal in einer Ausstellung zur Anschauung gebracht. Dafür wechseln wertvolle Leihgaben aus dem Ägyptischen Museum von Berlin ins Kunsthaus Zürich. Für den Besucher wird überraschend nachvollziehbar, wie Giacometti sich am ägyptischen «Stil» orientiert: in der Konzentration auf das Menschenbild, im Verhältnis von Figur und Raum und der künstlerischen Intention, dem Individuum ewige Gegenwart zu verleihen.

Address:
Kunsthaus Zürich
Heim-Platz 1
CH-8001 Zürich
 

Hamm / Germany
Altes Ägypten (Be)greifen.

28.09.2008 - 26.04.2009

Die Ausstellung ist für sehende, sehbehinderte und behinderte Besucher konzipiert. Erklärungstexte gibt es auch in Brailleschrift, Großbuchstaben oder via Audio-Guide.

Address:
Gustav-Lübcke-Museum
Neue Bahnhofstraße 9,
D - 59065 Hamm
Pages : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 (altogether 25 exhibitions)

Overview

You are using CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)your browser type cannot be determined | Text version  | About accessibility | Produced by: RexPublica
Bitte beachten Sie die Hinweise zur Webanalyse